Der MSC Horlofftal organisiert schon seit Jahren Oldtimer-Ausfahrten. ARCHIVFOTO: PM
+
Der MSC Horlofftal organisiert schon seit Jahren Oldtimer-Ausfahrten. ARCHIVFOTO: PM

Kontaktlos auf Tour

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen(pm). Auch in den coronabedingt schwierigeren Zeiten stecken die Verantwortlichen des MSC Horlofftal voller Ideen. Ihre neueste haben sie jüngst kundgetan: Der MSC lädt alle Oldtimerbesitzer zu einer "kontaktlosen" Tour durch den Vogelsberg ein.

Das Besondere daran ist, dass die Teilnehmer frei wählen können, wann sie zwischen dem 1. und 31. August die 1. ADAC-Oldtimertour Horlofftal unter die Räder nehmen wollen. Dabei werden die Oldtimerfreunde viele Nebenstraßen der landschaftlich reizvollen Vulkanregion erkunden.

Gedanken haben sich die Organisatoren auch über die Aufgabenstellung gemacht. Die online angemeldeten Teams erhalten per Post eine Landkarte sowie ein Roadbook mit der Aufgabenstellung. Besetzte Kontrollstellen gibt es nicht. Dafür müssen Ortseingangsschilder und gefundene Bildmotive in eine Bordkarte eingetragen werden, die nach Beendigung der Tour an den MSC Horlofftal zurückgeschickt wird.

"Das klingt alles recht einfach, hat aber auch Tücken. Die Teilnehmer müssen die Landkarte und die Aufgabenstellung genau studieren, wenn sie alle Ortschaften und Bildmotive finden wollen", heißt es von den Organisatoren, die sich damit rühmen, mit dem Konzept in Deutschland Vorreiter zu sein.

Teilnehmen können Oldtimerbesitzer, deren Autos mindestens 30 Jahre sind. Anfang September werden die Ergebnisse veröffentlicht, am 12. September die Sieger geehrt.

Infos und Anmeldung unter www.msc-horlofftal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare