"Kleine Wanderwelt" baut Vorstandsstruktur um

  • schließen

Hungen(gba). Der Verein "Kleine Wanderwelt" hat seit seinem Beitritt zur Europäischen Volkssport-Gemeinschaft im Jahr 2010 in fünf Landkreisen 29 Volkswanderungen ausgerichtet, davon drei 2019. Dies wurde nun auf der Jahreshauptversammlung in Hungen unter Leitung von Klaus Lepper berichtet.

26 Mitglieder zählt der Verein. Den Auftakt im Berichtsjahr bildete die Osterwanderung, die vom Deutschen Haus in Hungen ausging. Daran nahmen 318 Wanderer aus 26 EVG-Vereinen und acht Mitgliedsvereinen des Internationalen Volkssportverbandes (IVV) teil. Höhepunkt 2019 war die Ausrichtung der Landesverbandswanderung, bei der alljährlich der Deutsche Meister unter den EVG-Vereinen ermittelt wird. Dies ging nur mit Hilfe weiterer Vereine. Bei großer Hitze marschierten rund 750 Personen über die Strecken, als Sieger gingen die Wanderfreunde des TuS Dietkirchen hervor.

Dritte Großaktion des Jahres waren die EVG-Wandertage in Waldgirmes. Mit nur 374 Teilnehmern war die Resonanz etwas enttäuschend. Mit einer Helferfeier in der Grillhütte Inheiden wurden die Aktiven für ihren tatkräftigen Einsatz zum Abschluss des Jahres belohnt.

Erster Platz bei "Licherland-Acht"

Die "Kleine Wanderwelt" belegte in der EVG-Jahresstatistik mit 139 Startern einen 25. Platz in der EVG-Jahresstatistik. Größter Erfolg war der erste Platz bei der Langstrecken-Wanderung "Licherland-Acht" des BSC Lich.

Thomas Kühn gab den Kassenbericht, der Vorstand wurde hernach entlastet. Die Vorstandsstruktur wurde geändert: Bislang bildeten diesen Bereichsleiter der Landkreise Gießen, Lahn-Dill und Wetter-aukreis, deren Stellvertretern, der Kassenwart und der Schriftführer. Einstimmig wurde eine Satzungsänderung beschlossen, um eine neue Vorstandsstruktur zu installieren.

Zum ersten Vorsitzenden wurde Klaus Lepper gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Karl-Stefan Schäfer. In ihren Ämtern bestätigt wurden Kassenwart Thomas Kühn und Schriftführerin Birgit Koch. Beisitzer ist Adolf Hinterland.

Für das laufende Jahr stehen bereits die Osterwanderung in Hungen (11. April) und die EVG-Wandertage in Waldgirmes (15. und 16. August) fest auf dem Plan. Am 17. Oktober will der Verein eine Herbstwanderung anbieten, deren Ausgangspunkt noch offen ist.

Für zehnjährige Mitgliedschaft bekamen Beate Alexander, Britt Maya Dannewitz, Gerald Mews, Volkert Gut und Karl-Stefan Schäfer eine Urkunde und ein Präsent.

Mit dem Appell, auch weiterhin für die "Kleine Wanderwelt" aktiv zu bleiben, schloss Vorsitzender Lepper die Hauptversammlung im Vereinslokal "Deutsches Haus".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare