+

Kerzenschein und Gesang in Bellersheim

  • vonred Redaktion
    schließen

In Bellersheim wurden bereits die ersten Weihnachtsgeschenke verteilt. Die Landfrauen stellten den Frauen und Mädchen des Vereins jeweils eine Kerze vor die Tür. "Jede zündet ihre Kerze an und in Gedanken sind alle zusammen", schreibt Bettina Eifert.

Bei den Kerzen handelt es sich zudem um besondere Stücke: Sie wurden von der Kerzenwerkstatt der Tagesförderstätte in Klein-Linden handgefertigt. In der zur Lebenshilfe Gießen gehörenden Tagesförderstätte arbeiten Erwachsene, die durch Unfall, Reanimation, Infarkt, etc. eine Behinderung erworben haben. Zusätzlich ist das Angebot auf Menschen mit vorwiegend körperlichen Einschränkungen abgestimmt.

Der Kerze lag zudem ein Brief mit einem Terminhinweis bei: Am heutigen Samstag wird um 17 Uhr gesungen - selbstverständlich nicht an einem zentralen Ort, sondern aus dem eigenen Fenster, vom Balkon oder Hof. Die Liedtexte für die Weihnachtslieder lieferte der Vorstand auf der Rückseite des Briefes gleich mit.pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare