Kammerkonzert mit "Artists in Residence"

  • schließen

Hungen (pm). Fünf junge Künstler, die bereits auf großen Bühnen gefeiert wurden, verbringen demnächst eine Woche als "Artists in Residence" im Hungener Schloss; sie werden dort künstlerisch arbeiten. Sie geben am Samstag, dem 14. September, um 19.30 Uhr ein Konzert im Blauen Saal mit Werken von Antonin Dvorák (Miniaturen Op. 75a), Zoltan Kodaly (Serenade Op. 12), Sergej Prokofjew (Sonate für 2 Violinen Op. 56, C-Dur) und Max Bruch (Streichquintett Nr.1 a-Moll Op. posth.). Es spielen das Ignis-Trio mit Kate Maloney (Violine/Viola), Louis Vandory (Violine) und Christoph Vandory (Viola; er ist auch Bratscher des Goldmund-Quartetts) sowie Valerie Steenken (Violine) und Sophie Klaus (Violoncello). Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare