Eun Che Kim und Leon Wenzel freuen sich über den Beifall des Publikums. FOTO: NAB
+
Eun Che Kim und Leon Wenzel freuen sich über den Beifall des Publikums. FOTO: NAB

Junge Künstler zu Gast im Schloss

  • Nastasja Akchour-Becker
    vonNastasja Akchour-Becker
    schließen

Hungen(nab). Ein beeindruckendes Konzert boten der Pianist Leon Wenzel und die Violinistin Eun Che Kim am Samstag im Blauen Saal des Hungener Schlosses. Mit Werken von Sergei Prokofjew, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms und Lili Boulanger verzauberten die Nachwuchskünstler ihr Publikum und rissen es mit ihrem temperamentvollen und gefühlvollen Spiel mit. Beide Musiker (Jahrgang 1997) absolvieren seit 2017 ein Bachelorstudium an der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin. Sie haben Preise im In- und Ausland gewonnen.

Während der gebürtige Kassler Wenzel schon einmal im November 2017 im Hungener Schloss auftrat und auf ein begeistertes Publikum stieß, war das Gastspiel für die aus Südkorea stammende Kim eine Premiere. Das Publikum war begeistert angesichts der Ausdrucksstärke des Duos.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare