Jugendcamp ein toller Erfolg

  • schließen

Zur Jahreshauptversammlung des Segelclubs Inheiden konnte der erste Vorsitzende Klaus-D. Lachmann aus Trais-Horloff 53 stimmberechtigte Mitglieder im Clubhaus am See begrüßen. Er berichtete von den wichtigsten Ereignissen des vergangenen Jahres, unter anderem wurden neue Stühle und Tische für das Clubhaus angeschafft sowie ein Jugendcamp im Sommer und Segelregatten angeboten.

Zur Jahreshauptversammlung des Segelclubs Inheiden konnte der erste Vorsitzende Klaus-D. Lachmann aus Trais-Horloff 53 stimmberechtigte Mitglieder im Clubhaus am See begrüßen. Er berichtete von den wichtigsten Ereignissen des vergangenen Jahres, unter anderem wurden neue Stühle und Tische für das Clubhaus angeschafft sowie ein Jugendcamp im Sommer und Segelregatten angeboten.

Sportwart Jochen Brune gab einen Überblick über diese Regatten, die sehr gut und auch von vielen auswärtigen Seglern in der Korsar- und Optimisten-Klasse besucht wurden. Brune appellierte an die Mitglieder, sich als Wettfahrtleiter und Schiedsrichter ausbilden zu lassen, damit der Sportbetrieb auch in Zukunft gesichert bleibt.

In Vertretung der Jugendwartin Wibke Koska aus Inheiden berichtete der Sportwart über das Jugendtraining, das gemeinsam mit dem Friedrichsdorfer Yachtclub für Optimisten-Segler an zehn Wochenenden auf dem See angeboten wurde. Auch das Jugendcamp war mit vierzig Kindern, die daran teilnahmen, ein toller Erfolg, was vom Vereinsvorstand unter anderem auf die ehrenamtliche Arbeit der jungen Trainer und Betreuer zurückgeführt wurde. Bei ihnen bedankten sich die Mitglieder mit großem Applaus.

Anschließend wurden die Clubmeister des vergangenen Jahres geehrt. Dierk Conrad ersegelte mit seiner achtjährigen Tochter Marie den ersten Platz sowohl gesamt als auch in der Korsarenklasse. Alexander Winkler siegte bei den Lasern.

Für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden das Ehrenmitglied Werner Klein aus Friedberg und Manfred Böhm aus Frankfurt mit einem Blumenstrauß geehrt. Schriftführer Ulrich Grote aus Bad Nauheim und der Vorsitzende Lachmann erhielten großen Applaus von den Mitgliedern für 25-jährige Vorstandsarbeit.

Stellvertretender Kassenwart Felix Schnella aus Bad Nauheim präsentierte den Mitgliedern einen ausgeglichenen Haushalt, den die Kassenprüfer uneingeschränkt bestätigten und der Versammlung die Entlastung des Vorstands empfahlen.

Der Finanzplan für 2019 wurde einstimmig verabschiedet. Zudem wurde über die anstehenden Renovierungsarbeiten diskutiert.

Die nächsten Segelregatten beim Segelclub Inheiden beginnen mit der Optimisten-Regatta am 27. und 28. April und der Korsaren-Regatta am 4. und 5. Mai auf dem Trais-Horloffer und Inheidener See. Bei den Korsaren wird unter anderem der Meister der Meister der vergangenen Jahre ausgesegelt. Es werden ehemalige Deutsche-, Europa- und Jugendmeister mitsegeln. Das Jugendtraining, auch für Anfänger, beginnt am 6. April im Clubhaus am See.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare