+
Der Posaunenchor Langd und der Chor der Neuapostolischen Kirche eröffnen den Reigen.

Jeden Tag ein neues Türchen

  • schließen

Hungen(tr). Im 19. Jahr in Folge verwandelt sich das Kulturzentrum in einen Adventskalender. Seit Sonntag erleuchtet täglich bis zum 24. Dezember ein neues Adventsbild die Fenster. Abermals zeichnet sich der Hungener Gewerbeverein für die Aktion verantwortlich, die am 1. Advent mit einem bunten Programm eröffnet wurde. Gewerbevereinsvorsitzender Carsten Butteron zeigte sich erfreut, dass sich auch wieder die Hungener Kirchengemeinden an der Aktion beteiligen. Bürgermeister Rainer Wengorsch dankte den Mitwirkenden für ihr Engagement. Durch das Programm führte Pfarrvikar Simon Bellmann. Er stellte ebenso wie der katholische Amtskollege Martin Sahm und der Vorsitzende der Neuapostolischen Kirchengemeinde, Michael Ehrnsberger, mit Adventsgeschichten die Zeit des Wartens in den Mittelpunkt. Musik kam vom Posaunenchor Langd unter Leitung von Vivien Ziehl und dem Chor der Neuapostolischen Gemeinde unter Leitung von Alisa Kirschke. Foto: tr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare