Italien zu Gast bei den Landfrauen in Inheiden

  • schließen

Hungen (pm). Traditionen müssen hochgehalten werden - manches muss indes zunächst öfter angeboten werden, damit es überhaupt zu einer Tradition werden kann. Der Weinabend bei den Landfrauen Inheiden/Trais-Horloff ist auf dem besten Weg dahin. Einmal im Jahr besucht Ulrike Schäfer aus Hungen die Landfrauen, um kulinarische Leckereien mit dazu korrespondierenden Weinen vorzustellen.

Diesmal war Italien zu Besuch in Inheiden. Natürlich wurde mit einem Prosecco gestartet, dazu gab es ein Weißbrot mit einem schmackhaften Tomate-Basilikum-Dip. Zum Hauptgericht "Pasta all Arabiata" gab es zwei verschiedene Weine, die nacheinander zum Essen probiert und kommentiert wurden: Chianti Classico Toscana und Merlot Garda. Wer was besser fand, war Geschmackssache. Auf jeden Fall hat der Wein vom Essen und das Essen vom Wein profitiert.

Weintechnisch ging es dann in eine ganz andere Richtung - mit einem Gewürztraminer und Knabbergebäck gab es den Übergang zur Spezialität von Ulrike Schäfer: Leberpastete mit Williamsbirnen-Chutney. Lecker, aber noch viel leckerer mit einem Rosenmuskateller aus Südtirol im Weinglas. Der krönende süße Abschluss: selbst gebackene Cantuccini mit Goldmuskateller. "Rundum satt" mit Essen, Weinen und neuen Informationen zum Weinanbau waren 40 Landfrauen am Ende des Abends.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare