In Minden musste das SEK wegen eines Reichsbuergers ausruecken (Symbolbild). 
+
Bei der Wohnungsdurchsuchung des Mannes waren auch Beamte des SEK dabei (Symbolbild). 

Illegale Patrone gefunden

Hungen: Polizei findet Waffen in Wohnung von mutmaßlichem Reichsbürger

  • vonRedaktion
    schließen

Bei einer Wohnungsdurchsuchung hat die Polizei einem Hungener Waffen und Zubehör abgenommen. Er soll der Reichsbürger-Szene nahestehen.

Hungen – Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Landkreis Gießen hat die Polizei am vergangenen Donnerstag (07.01.2021) scharfe Waffen und Munition im Besitz eines 62-jährigen Mannes gefunden, wie nun bekanntwurde. Die Beamten stellten dabei fünf Lang- und Kurzwaffen und etwa 2000 Schuss Munition sicher. Diese Dinge hatte der Mann legal besessen. Zum Verhängnis wurde ihm eine erlaubnispflichtige Patrone, die die Ermittler fanden und sicherstellten.

Hungen: SEK-Einsatz bei möglichem Reichsbürger

Aufgrund der Ermittlungen besteht der Verdacht, dass der Hungener der sogenannten Reichsbürger-Szene nahesteht, teilte die Polizei mit. Zur Gefahrenabwehr seien ihm Waffen und Zubehör abgenommen worden. Um die Gesundheit der eingesetzten Polizisten nicht zu gefährden, waren auch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos beteiligt. Die Beamten nahmen den Hungener mit zur Wache. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen, ein Ermittlungsverfahren ist eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion