+
Der Männergesangverein Germania Bellersheim unterhält die Senioren. Foto: tr

Gute Unterhaltung in besinnlichem Rahmen

  • schließen

Hungen(tr). Zur Senioren-Weihnachtsfeier hatten die Stadt Hungen und der Landfrauenverein Bellersheim am ersten Advent ins örtliche Bürgerhaus eingeladen. Landfrauen-Vorsitzende Sonja Bessendörfer begrüßte zahlreiche ältere Gäste und die Mitwirkenden, bevor sie das Programm mit Weihnachtsgeschichten eröffnete. Die Weihnachtsfeier in der Adventszeit habe eine lange Tradition, um zusammenzukommen und sich in Gesprächen auszutauschen, erinnerte Bürgermeister Rainer Wengorsch in seinem Grußwort. Er dankte den Landfrauen für die Organsiation und den weiteren Akteuren für ihre Mitwirkung.

Es folgte ein Auftritt des Männergesangvereins Germania Bellersheim unter der Leitung von Svetlana Laubach mit den Liedern "Suliko" (georgische Volksweise), "Wann’s Christkinnche kimmt" von Berthold Schäfer und "Brennende Kerzen am Weihnachtsbaum" von Robert Pappert.

Sketche, Schlager und Präsente

Grußworte übermittelte im weiteren Verlauf der Veranstaltung auch Ortsvorsteher Jörg Weil. "Herr Krause und der Geist der Weihnacht" hieß die Geschichte von Ulla Schmunk. Nicole Angermüller, Lisa Paul und Julia Garbotz begeisterten das Publikum mit dem Sketch "Was hatter jesacht". Finn Malte Zidek wartete mit Schlagern der 60er und 70er Jahre auf, Elke Knoop bot den Sketch "Papa muss noch". Nach der Kaffeepause hatten abermals die Landfrauen Christine Matthiae, Elke Knoop, Sabine Müller, Ulla Schmunk und Sonja Bessendörfer ihren Auftritt. Den Abschluss bildeten der Musikzug Bellersheim und die Stadtkappelle Münzenberg. Präsente gab es für die ältesten Besucher, Erhard Liehr (88 Jahre), Helmut Müller (86 Jahre) sowie Dorothea Müller und Hannelore Lüftner (jeweils 83 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare