Am Donnerstag

Gesamtschüler sammeln Spenden für Mosambik

  • schließen

Mit einem groß angelegten Aktionstag am Donnerstag, 11. April, wollen Schüler der Gesamtschule Hungen Spenden für den Schulpartnerschaftsverein in Mosambik sammeln. Das Geld soll für die Beseitigung der Schäden, die der tropische Wirbelsturm "Idai" kürzlich an zwei Partnerschulen in dem südafrikanischen Land angerichtet hat, verwendet werden. Schüler der 9. Klasse sind am Donnerstag vom Unterricht freigestellt, um einen Tag in Betrieben zu arbeiten oder in der Familie, bei Freunden oder in der Nachbarschaft ihre Arbeitskraft anzubieten. Der Arbeitslohn wird gespendet. Die jüngeren Schüler werden außerhalb der Unterrichtszeit mit Sammelbüchsen und Spendenflyern ausgestattet durch die Straßen laufen und auf diese Weise ihren Beitrag leisten.

Mit einem groß angelegten Aktionstag am Donnerstag, 11. April, wollen Schüler der Gesamtschule Hungen Spenden für den Schulpartnerschaftsverein in Mosambik sammeln. Das Geld soll für die Beseitigung der Schäden, die der tropische Wirbelsturm "Idai" kürzlich an zwei Partnerschulen in dem südafrikanischen Land angerichtet hat, verwendet werden. Schüler der 9. Klasse sind am Donnerstag vom Unterricht freigestellt, um einen Tag in Betrieben zu arbeiten oder in der Familie, bei Freunden oder in der Nachbarschaft ihre Arbeitskraft anzubieten. Der Arbeitslohn wird gespendet. Die jüngeren Schüler werden außerhalb der Unterrichtszeit mit Sammelbüchsen und Spendenflyern ausgestattet durch die Straßen laufen und auf diese Weise ihren Beitrag leisten.

Die Stiftung Alternaid hat angekündigt, den von den Gesamtschülern gesammelten Spendenbetrag zu verdoppeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare