Gebete im Grünen an Himmelfahrt

  • vonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Wenn Hermann Wilhelmi am Himmelfahrtstag um 11 Uhr in der Nonnenröther Kirche mit dem Orgelspiel beginnt, können Einwohner des Ortes, Spaziergänger und Wanderer auf den Wegen rund um das Dorf dabei zuhören. Zum wiederholten Mal ermöglichen große Lautsprecher auf der Kirchenmauer das Klangerlebnis »Orgel auf Wald und Wiese«. Die Orgelklänge werden zudem auf www.

kirchenfen ster.info live übertragen.

Multimediales Orgelkonzert

Für dieses multimediale Orgelkonzert hat Wilhelmi ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Nach flotter Orgelmusik wie »Also sprach Zarathustra«, »Alla turca« von Mozart und Jazz und Swing beginnt der Wechsel von Liedern und Orgel. Auftakt ist die Himmelfahrts-Version des ältesten Orgelchorals, »Christ ist erstanden«. Wilhelmi würde sich freuen, wenn sein Publikum die Lieder aus dem Gesangbuch mitsingt. Weitere Orgelmusik und Lieder sind von Händel, Bach, Fanny Mendelssohn, Leonard Cohen (Hallelujah), John Denver oder Reinhard Mey (Über den Wolken). Die Vater-Unser-Glocke lädt zum Mitbeten ein

Die Veranstalter bitten darum, die wegen Corona geltenden Abstandsregeln auch draußen einzuhalten.

Termin an Teichen mit Tradition

Z um ersten Mal feiern die katholischen und die evangelischen Christen in Hungen einen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt gemeinsam. Pfarrer Martin Sahm von St. Paulus und St. Andreas sowie Pfarrer Marcus Kleinert von der evangelischen Kirchengemeinde werden am Donnerstag um 10 Uhr an der Hütte des Angelsportvereins an den drei Teichen diesen ökumenischen Gottesdienst feiern. Elke Kleinert und Uwe Steinhäuser steuern Musik und Gesang bei.

Der Ort hat für die evangelischen Christen bereits Tradition an diesem Feiertag. Zu beachten sind auch hier die bekannten Hygienemaßnahmen, auch das Tragen von medizinischen Masken. Eine Anmeldung ist vom Gesundheitsamt vorgeschrieben. Diese kann bequem online auf der Seite www.ev-kirche-hungen.de vorgenommen werden. Der Gottesdienst findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter bitten deshalb darum, nach Möglichkeit eine eigene Sitzgelegenheit mitzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare