+

Fünf Konfirmationsjubiläen

  • schließen

Hungen (tr). Ihr 75-, 70-, 65-, 60- und 50-jähriges Konfirmationsjubiläum feierten die Konfirmanden aus Villingen und Nonnenroth dieser Tage in der Villinger Kirche. In seiner Predigt ging Pfarrer Hartmut Lemp auf die Zeitepochen ein, in denen die Konfirmanden geprägt waren von den Kriegsjahren und der Zeit des Wideraufbaus.

Die Konfirmanden waren: 75 Jahre - Paul Nürnberger, Helga Rudzki geb. Rühl, Ilse Diehl geb. Eberhardt und Heinz Diehl; 70 Jahre - Ilse Lahres geb. Pfeffer, Inge Milde geb. Spintzik und Irma Stephan geb. Sames; 65 Jahre - Adolf Diehl, Georg Bommersheim, Günter Hofmann, Heinrich Nanz, Helga Höcher geb. Peppelenbos, Margot Bornmann geb. Ester, Gerhard Hinkel, Christel Zimmer geb. Zinn, Hildegard Reitz geb. Lenz, Ursula Dobbratz geb. Jäger, Elli Groß geb. Schäfer, Hannelore Hoffmann geb. Wenzel, Anni Lippert geb. Butteron und Katharina Werner geb. Feit; 60 Jahre - Hans-Dieter Kleine, Werner Koch, Wolfgang Lind, Burkhard Ulrich, Hartmut Adam, Ingeborg Leidner geb. Weber, Margot Saliger-Jung, Magda Klein geb. Fritsche, Gerda Stanzel geb. Paul und Christel Jung geb. Weber;

50 Jahre - Liane Dastig geb. Mattern, Roswitha Algner geb. Paul, Otfried Koch, Dieter Böcher, Karin Melius geb. Schneider, Elvira Dern geb. Diehl, Marlene Rupp geb. Nürnberger, Anni Harisch geb. Hau, Eckhard Schäfer, Sonja Kaus geb. Schultheis, Ilona Schmidt, Inge Koch geb. Volk, Erhard Schneider, Bernd Mallow, Ulrich Schwarz, Dieter Rudzki, Johanna Weiß geb. Sauerwein, Margarethe Weller geb. Diehl, Adelheid Tichelmann geb. Ganz und Sonja Diehl geb. Gehringer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare