Freibad Hungen

Förderverein schafft zusätzliche Liegebänke an

  • VonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Der Vorstand des Fördervereins Freibad Hungen freut sich über den unkomplizierten Start in die neue Sommerbadesaison. Vereinsvorsitzender Christoph Fellner von Feldegg erwarb die Saisonkarte mit der Nr. 1, um sich am ersten Öffnungstag gleich in die bereits 24,6 Grad warmen Fluten zu stürzen.

Das Team von Schwimmmeisterin Manuela Kluge hatte den Start perfekt vorbereitet, so der Förderverein. Ein neues Zelt am Schwimmbadeingang überdacht die coronabedingt noch notwendige schriftliche Anmeldung, die unmittelbar vor der Kasse vorgenommen werden kann - eine vorherige telefonische Anmeldung ist möglich, aber nicht notwendig.

Auch für diese Saison hat der Förderverein nach Kräften Unterstützung geleistet - so stehen drei zum Herbst letzten Jahres angeschaffte zusätzliche Liegebänke zur Verfügung, der Sand für das Beachvolleyballfeld wurde erneuert und der Minigolfplatz wieder fit gemacht. Zelte und weitere Schirme werden in Kürze eintreffen, auf jeden Fall rechtzeitig für das »Sommerliebefest«, das für das Wochenende vom 23. bis 25. Juli in Zusammenarbeit mit der Stadt geplant ist.

Wenn die weitere positive Entwicklung der Corona-Zahlen es erlaubt, werden Sport-, Spiel- und Spaßangebote auf die Besucher warten, von Yogakursen, Zumba, Aqua-Jogging und Tanz bis zu einem Livemusik-Konzert mit den Akustik All Stars und vieles mehr. Bei diesem Anlass führt der Förderverein eine Spendensammlung für Kinderschwimmkurse durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare