+
Familie Sterlepper aus Hungen hat es bis ins Finale der TV-Show geschafft.

SAT.1-Show

"Fittest Family": So hat sich Familie Sterlepper aus Hungen im Finale geschlagen

  • schließen

Im Finale der TV-Show "Fittest Family" haben am Samstag die verbliebenen Familien um ein Preisgeld von 100 000 Euro gewetteifert. Mit dabei waren auch die Sterleppers aus Hungen.

Über vier Wochen mussten die Anwärter für die "Fittest Family Germany" in der gleichnamigen SAT.1-Show spektakuläre Outdoor-Hindernis-Parcours bewältigen. Nur die vier stärksten der anfangs insgesamt zwölf Familien kamen wöchrentlich eine Runde weiter. Bis ins Finale geschafft hatte es auch die Hungener Familie Sterlepper, deren Fangemeinde zur Ausstrahlung am Samstag abermals die Daumen drückte - schließlich gab es für die Sieger ein Preisgeld von 100 000 Euro zu gewinnen. Im spannenden Wettstreit am Hamburger Hafen wurde nicht nur die Fitness der Familien äußerst hart auf die Probe gestellt, sondern auch deren Zusammenhalt.

Die Kraftsport-Familie aus Hungen mit Mama Jessica (40) und ihren Söhnen Anthony (20), Maximilian (19) und Nico (17) vergab nach vielen kräftezehrenden Challenges die Chance auf den Titel und landete auf Platz 4. Durch einen kleinen Fauxpas bei einem Wasserkanister-Schleppen verschenkten sie wertvolle Zeit, die ihnen letztlich den Titel kostete. Jedoch nimmt die Familie viel Positives mit: "Wir haben viel gelacht und viele Emotionen durchlebt. Aber nach dem ›Eliminator‹ gibt es sowieso kein Hindernis mehr für uns. Dadurch haben wir viele wertvolle Erfahrungen gesammelt, die die Familien, die immer erster wurden, nicht haben."

"Fittest Family Germany" und damit Sieger wurde die Familie Schwarz aus München, gefolgt von den Burkards aus Villingen und den Buschs aus Waldshut-Tiengen .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare