"Feliz Navidad" - Weihnachten kann kommen

  • schließen

Hungen(kjg). Das traditionelle Weihnachtskonzert der Mittelpunkt-Grundschule Hungen fand am Donnerstagmorgen in der Eingangshalle der Schule statt. Bereits bei der Anfahrt konnte man feststellen, dass dieser Tag kein gewöhnlicher Unterrichtstag war. Wer knapp dran war, hatte einen langen Fußweg zur Schule vor sich, weil die vorhandenen Parkplätze nicht ausreichten für die vielen Eltern und Großeltern, die gekommen waren, um ihre Kinder auf der Bühne zu erleben.

Die Grundschüler hatten sich erwartungsvoll um die Bühne herum gruppiert, dahinter und auf der Empore die Eltern und Großeltern. Es war eine schöne Atmosphäre in der weihnachtlich geschmückten Halle.

Die erste Jahrgangsstufe mit den Klassen 1a, 1b und 1c begann das Programm - begleitet von ihrer Musiklehrerin Erika Neumann auf der Gitarre - mit Liedern zum Advent. Mit "Rudolf hat es eilig", sangen die Klassen 2a und 2c ein Lied von Lorenz Maierhofer. Danach sangen die Kinder aus der Klasse 2c "Ein Lied liegt in der Luft".

"Weihnachtszeit, macht euch für das Fest bereit", "Singen wir im Schein der Kerzen" (Maierhofer) und "Jingle Bells" waren die Lieder des dritten Jahrgangs. Die Viertklässler sangen "Herbstlied", das "indianische Winterlied", "Merry Christmas" und "Last Christmas". Der Sing- und Instrumentalkreis der Mittelpunkt-Grundschule brachte im Anschluss die Stücke "Ist da jemand" (Adel Tawil) und "Sag mal, wie war das, als du Kind gewesen bist" unter der Leitung von Maja Zinn zu Gehör.

Danach sangen alle gemeinsam das bekannte Weihnachtslied "Feliz Navidad". Die Gesamt-leitung hatte Erika Neumann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare