Die Kreisstraße 149 ist zwischen Nonnenroth und Langsdorf wegen Bauarbeiten bis Ende November gesperrt. FOTO: PAD
+
Die Kreisstraße 149 ist zwischen Nonnenroth und Langsdorf wegen Bauarbeiten bis Ende November gesperrt. FOTO: PAD

Das Ende der Schlaglochpiste

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Hungen/Lich(pad/pm). Die Kreisstraße 149 ist zwischen der Abzweigung nach Nonnenroth/Nieder-Bessingen und Langsdorf seit Montag voll gesperrt: Die Fahrbahn wird saniert.

"Endlich", denkt sich dabei so mancher, der die Straße regelmäßig nutzt. Die K 149 war bereits vor zehn Jahren in einem katastrophalen Zustand: Zahlreiche Schlaglöcher und Risse, Spurrillen und Wellen, dazu ausgefahrene Bankette. 2010 hatten die Nonnenröther 1328 Unterschriften für die Sanierung der Fahrbahn gesammelt. Beim Feuerwehrfest 2012 wurde dem FDP-Landtagsfraktionsmitglied Wolfgang Greilich feierlich ein Asphaltbrocken aus der maroden Fahrbahn überreicht, verbunden mit dem Wunsch, er solle diesen dem damaligen FDP-Verkehrsminister Florian Rentsch als Erinnerung auf den Tisch legen.

Langes Warten

Der Stein zeigte anscheinend Wirkung: Ein Jahr später bewilligte das Land einen Zuschuss von 517 000 Euro, die Baukosten beliefen sich auf 790 000 Euro. 2013 wurde als erster Abschnitt die Fahrbahn zwischen Nonnenroth und Nieder-Bessingen saniert. Auf dem zweiten Abschnitt tat sich hingegen lange nichts.

Seit Montag laufen nun die Bauarbeiten. Sie sollen laut Kreispressestelle bis Ende November abgeschlossen sein. Über die aktuellen Baukosten wurden keine Angaben gemacht. Im April waren diese mit einer Million Euro angegeben worden, ein Landeszuschuss stand damals nicht in Aussicht. Die Fahrbahn wird im sogenannten Hocheinbauverfahren erneuert: Zunächst werden ein Teil der Fahrbahn abgefräst und bis in den Fahrbahnunterbau reichende Schäden repariert. Dann werden rechts und links der Straße Rasengittersteine gesetzt und abschließend die neue Fahrbahn zwischen diesen asphaltiert.

Während der Bauarbeiten ist die K 149 im Baustellenbereich voll gesperrt. Die Umleitung führt über Nieder-Bessingen und die B 457 bei Lich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare