Mehrere Kontrollen

Drei Fahrer ohne Führerschein

  • vonred Redaktion
    schließen

Hungen/Wettenberg(pm). Bei Verkehrskontrollen am vergangenen Mittwochabend in Hungen und Wettenberg haben Polizeibeamte 13 Fahrzeuge und 15 Personen überprüft. Das Ergebnis: Drei Fahrer hatten keinen Führerschein, einer stand unter Alkoholeinfluss. Zudem mussten zwei Fahrzeuge sichergestellt werden.

In der Untertorstraße in Hungen stoppten die Beamten gegen 20 Uhr einen 23 Jahre alten Autofahrer aus Hungen. Die Außenspiegel seines Fahrzeuges waren verändert. Er konnte die Zulässigkeit nicht nachweisen, sodass letztendlich die Betriebserlaubnis erloschen war. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Gegen 20.10 Uhr hielt eine Polizeistreife ebenfalls in der Untertorstraße einen 36-jährigen Mann an. Der Hungener war nicht nur ohne Führerschein gefahren, sondern hatte offenbar auch seinen Kleinkraftroller manipuliert. Den Roller stellten die Beamten sicher.

Keine 30 Minuten später war wieder ein Fahrer ohne Führerschein in der Untertorstraße unterwegs. Der 27-jährige Autofahrer aus Lich ließ das Auto von einem Bekannten abholen. Gegen die Halterin, die die Mutter des 27-Jährigen ist, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Fast zeitgleich geriet ein 35 Jahre alter Hungener mit seinem Auto in die Kontrollstelle. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 0,88 Promille festgestellt. Es musste mit auf die Wache, seine Autoschlüssel wurden sichergestellt.

Im Wettenberger Ortsteil Launsbach stoppten Polizisten einen 18 Jahre alten Jugendlichen, der in der Dammstraße mit seinem Kleinkraftroller unterwegs war. Auch hier war an dem Fahrzeug offenbar technisch manipuliert worden. Die Beamten stellten den Roller sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare