pad_vorlagenotizennew-B__4c_3
+
pad_vorlagenotizennew-B__4c_3

Der Grüne und das blaue Sakko

  • Rüdiger Soßdorf
    VonRüdiger Soßdorf
    schließen

Der Würde des Anlasses angemessen war Christian Zuckermann am Montag im Kreistag erschienen: Im dunkelblauen Jackett, eigens für den Abend bei einem Gießener Herrenausstatter erworben, wurde der Grünen-Politiker als hauptamtlicher Kreisbeigeordneter vereidigt. Dem Kreistagsvorsitzenden Claus Spandau, stets tadellos gekleidet, war der feinen Zwirn gleich ins Auge gesprungen, und er konnte sich nicht verkneifen, darauf hinzuweisen.

Das könne er jetzt öfter tragen, flachste der Parlamentsvorsitzende. »Schauen Sie es sich gut an. Wer weiß, wie oft es noch vorkommen wird«, gab Zuckermann schlagfertig zurück. Dabei hat er durchaus Erfahrung mit Fragen der Kleiderordnung: Vor rund 30 Jahren, als angehender Restaurantfachmann im Gießener Hotel »Steinsgarten«, da war zum weißen Hemd die Fliege angesagt, erinnert sich Zuckermann nur allzu gut. Doch wer kann sich zudem noch vorstellen, dass der heute Kahlgeschorene seinerzeit die blonde Wallemähne während der Arbeit zum Pferdeschwanz zusammengebunden hatte? so/FOTO: SO

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare