Die Blumensaat am Hungener Festplatz und die allabendliche Gießaktion

  • vonred Redaktion
    schließen

Für einen rund 100 qm großen Blühstreifen am Festplatz im Rahmen der Aktion "Hungen wird bunt" haben die Grünen die Patenschaft übernommen. In der etwas problematischen Anzuchtphase muss das vom Bauhof ausgebrachte Saatgut durchgängig feucht gehalten werden. Deshalb treffen sich Mitglieder und Freunde der Grünen bei sonnigem Wetter täglich um 18 Uhr zum Gießen. Die rund 350 Liter Wasser kommen aus einem Tank der Feuerwehr, der jeden Abend vom Bewässerungsteam vor Ort an einem Hydranten gefüllt und zum Blühstreifen geschoben wird. So traf man sich kürzlich anstatt zu einer Klausurtagung zur Vorbereitung der Kommunalwahl lieber zum Blumengießen. Die Tagung wird in Corona-Zeiten dann eben online nachgeholt.pm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare