ik_Apfelmarkt_300921_4c_2
+
Gelungen: Apfel-Markttag in Inheiden.

Apfelernte drei Wochen später als üblich

  • VonHorst Lember
    schließen

Hungen (tr). Einen Apfel-Markttag veranstaltete der Inheidener Verein für Gartenbau und Landschaftspflege auf der Obstanlage in Inheiden. Fachwart Lothar Lauer merkte an, dass die Ernte in diesem Jahr um mindestens drei Wochen verspätet sei. Auf der Anlage stehen 1600 Apfelbäume, alte und neue Sorten. Der Verein bot seine Äpfel zum Verkauf an. Mitglieder, die privat über Apfelbäume verfügen, waren auf dem Apfelmarkt ebenfalls vertreten.

Der Verein wertete die Veranstaltung als gelungen und plant eine Wiederholung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare