+
Bernd Ulrich im Kreis der jungen Musiker.

"Amigo" mit Herz

"Die Amigos": Bernd Ulrich hat Herz für Nachwuchsmusiker - besonderes Geschenk

  • schließen

"Amigo" Bernd Ulrich weiß, wie schwer es ist, als Musiker Fuß zu fassen. Darum unterstützt er nun die Band "Kleinstadtmukke" mit einem besonderen Geschenk.

Seit nun sechs Monaten gibt es das Musikprojekt "Kleinstadtmukke" an der Gesamtschule in Hungen. Zehn Schüler, die sich zusammenfanden und außerhalb des klassischen Unterrichts rockige, poppige und zuweilen auch punkige Töne bei kleineren und größeren Veranstaltungen zum Besten geben. Es werden aber nicht nur die bekannten Hits interpretiert, sondern auch eigene Stücke getextet und komponiert.

Eine Band lebt aber von den Auftritten und dazu ist entsprechende Technik unerlässlich. Noch vor zwei Wochen schien dieses Problem kaum lösbar. Obwohl der Förderverein der Schule und die Stadt Hungen Kleinstadtmukke finanziell sehr stark bei der Anschaffung der Instrumente unterstützte, war eine Musikanlage nicht zu stemmen.

Und da geschah ein kleines weihnachtliches Wunder. Bernd Ulrich von den Amigos meldete sich und bot seine Unterstützung in Form einer vollständigen Anlage mit Boxen, Verstärker, Equalizer usw. bis hin zu einem Satz Mikrofone an, mit der die Amigos noch vor wenigen Jahren ihre Konzerte spielten. Dann kamen noch zwei Keyboards obendrauf. "Unter Musikern muss man sich helfen", sagte Bernd Ulrich.

Real wurde das Wunder als Bernd Ulrich am 17. Dezember die Schüler zu sich einlud, die Anlage abzuholen. Alle waren völlig aus dem Häuschen, als sie vor der Einfahrt des gefeierten Musikers standen. Bernd Ulrich lud sie sogar in sein Haus ein. Dabei zeigte er seine zahlreichen Platinplatten, erzählte von der Anfangszeit und gab den jungen Menschen einen Rat auf den Weg: "Macht, woran ihr glaubt, und lasst euch nicht verbiegen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare