Abenteuer im Vogelsberg

  • schließen

Hungen (pm). Knapp zwei Dutzend Kinder aus dem Dekanat Hungen erlebten kürzlich drei spannende Tage im Pfarrhof Hopfmannsfeld. Lea Niesner, Luca Dechert, Anna-Marie Dörfler, Sophia Dörfler und Dekanatsjugendreferentin Claudia Dörfler hatten ein buntes Programm für die Sechs- bis Zehnjährigen zusammengestellt. Es ging an allen Tagen um Nachhaltigkeit: Die Kinder überlegten, was jeder einzelne zur Bewahrung der Schöpfung tun kann. Man stellte Papier her, schnitzte Kürbisse, absolvierte viele Spiele, sang und unterhielt sich. An einem Vormittag machte sich die Gruppe zu einer kleinen Wanderung auf, um Blütenblätter für das individuelle Papier zu sammeln. Alle hatten viel Spaß und konnten die Tage trotz durchwachsenem Herbstwetter genießen. Den Abschluss bildete eine Wanderung nach Herbstein in den Bibelpark.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare