Hüttenberg sagt Waldfest ab

  • schließen

Die Gemeinde Hüttenberg hat nun den sechsten Hüttenberger Waldtag am 26. August abgesagt. Grund ist die anhaltende Trockenheit. "Die mittelfristigen Prognosen gehen davon aus, dass die Dürreperiode noch bis in den September andauern wird und die Gefahren von Wald- und Flächenbränden daher auch weiter zunehmen werden", sagte Bürgermeister Christof Heller. "Das Risiko, dass es im Zuge der Veranstaltung zu einem Brand kommt, ist einfach zu groß."

Die Gemeinde Hüttenberg hat nun den sechsten Hüttenberger Waldtag am 26. August abgesagt. Grund ist die anhaltende Trockenheit. "Die mittelfristigen Prognosen gehen davon aus, dass die Dürreperiode noch bis in den September andauern wird und die Gefahren von Wald- und Flächenbränden daher auch weiter zunehmen werden", sagte Bürgermeister Christof Heller. "Das Risiko, dass es im Zuge der Veranstaltung zu einem Brand kommt, ist einfach zu groß."

In der Vergangenheit wurde der Hüttenberger Waldtag von vielen Tausend Bürgern und Gästen besucht. Über 80 Vereine, Unternehmen und Organisationen waren daran stets beteiligt. Über einen möglichen Ersatztermin wird derzeit gesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare