oli_sparkassenstiftung_2_4c_2
+
Symbolische Übergabe mit Vertretern von Sparkasse und Stiftung sowie von zwei ausgewählten Vereinen.

Hilfe für Vereine

  • VonOliver Schepp
    schließen

Gießen (pm). Im Mai diesen Jahres erhielten 25 Institutionen und Vereine die Zusage für eine finanzielle Unterstützung, die vom Stiftungsrat der Gemeinnützigen Stiftung der Sparkasse Gießen beschlossen wurde. Vertreter zweier Vereine - Förderverein Kindertagesstätte Froschwiese Fernwald und Gießen Busters Baseball Club - nahmen die Spende stellvertretend für alle bedachten Institutionen entgegen.

Die aus dem Vermögen der Stiftung erzielten Erträge werden jährlich als Spenden ausgeschüttet. So kamen in diesem Jahr 55 931,39 Euro zur Auszahlung. Gefördert werden die unterschiedlichsten Projekte aus den Bereichen Wissenschaft, Kultur, Jugendpflege und Jugendfürsorge, Sport- und Wohlfahrtswesen, Heimatpflege und Heimatkunde, Umwelt- und Landschaftsschutz sowie mildtätige und kirchliche Zwecke. Der Ausschüttung der Beträge geht ein Antragsverfahren voraus. Anträge müssen schriftlich an die Stiftung gestellt werden.

Für Gemeinwohl eingesetzt

Über eine Förderzusage freuten sich: Mentor - Die Leselernhelfer, Förderverein für seelische Gesundheit, Verein der Freunde der Antikensammlung Gießen, Heimat- und Verkehrsverein Allendorf/Lumda, Jagdverein Hubertus Gießen und Umgebung, Jugendwerkstatt Gießen gGmbH, Flugsportverein Gießen, Heimatkundlicher Arbeitskreis Lich, Diakonisches Werk Gießen - Die Tafel, Diakoniestation Linden-Generationenbrücke, Deutscher Kinderschutzbund Gießen, Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen, Stadt Lich - Kriegsgräber Langsdorf, Ev. Stephansgemeinde Gießen, Kunstrasen Gießen, Katholische öffentliche Bücherei der katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Großen-Buseck, Förderverein Hallenbad Pohlheim, Arbeiter-Wohlfahrt Stadtkreis Gießen, Pfadfinder Freundeskreis Blockhütte Meiches, Sport, Erholung und Kultur Waldschwimmbad Lich, Förderverein der HerrmannHoffmann-Akademie, Technische Hochschule Mittelhessen - Deutschlandstipendium, Justus-Liebig-Universität Gießen - Deutschlandstipendium.

Anita Schneider als Vorsitzende des Stiftungsrates sowie Stellvertreterin Dietlind Grabe-Bolz, Peter Wolf in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer der Stiftung und Ilona Roth als stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung dankten stellvertretend Ina Seifert, Vorsitzende des Gießen Busters Baseball Club und Sebastian Lehmann, Vorsitzender des Fördervereins Kita Froschwiese für ihr Engagement, ganz gleich ob privater oder beruflicher Natur. Alle Institutionen leisten einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl. Sie zeigten Verständnis dafür, dass zunehmend wirtschaftliche und gesellschaftliche Hürden die Aufgaben nicht leichter machen und ermutigten auch weiterhin zu ehrenamtliche Engagement.

Die Stiftung unterstützt auch in Zukunft gemeinnützige Projekte. Ausführliche Informationen unter www.spar kasse-giessen.de/stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare