Hilfe für Erdbebenopfer

Gießen (nal). Für die Erdbebenopfer in Kroatien sammelt mit dem Hilfsprojekt »Humanitarna Pomoc Gießen/Frankfurt za Petrinja« der Gießener Möbelhändler Markus Machens. In Kürze soll auch von Gießen aus ein Hilfskonvoi nach Kroatien rollen. »Wir brauchen keine Kleidung und nehmen auch keine an, vielmehr benötigen wir in Absprache mit den Helfern vor Ort haltbare Lebensmittel und viele Alltagsgegenstände, zum Beispiel Decken, Heizgeräte und Desinfektionsmittel«, sagt Machens.

Unterstützt wird er einmal mehr durch Lagerverkauf Freilinger in der Marburger Straße in Gießen, wo Gutscheine für die humanitäre Hilfe hinterlassen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare