_20210810_Tafel_Giessen__4c_1
+
Beteiligt an der Einschulungsaktion (v. l.): Yannik Becker (Deutsche Vermögensberatung), Silke Schliessner (Marketing-Club), Hans Jürgen Welker (Lions Club), Ira Burg-Männche (J. H. Fuhr), Ralf Wilms, Ellen Wilms (Neuser & Wilms), Ulrike Martschin (Neusehland) und Tafel-Organisationsleiterin Anna Conrad.

Hilfe bei der Einschulung

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Die Tafel Gießen hat die Aktion #EinbesondererTag zur Unterstützung des Schulstarts sozial benachteiligter Kinder erfolgreich beendet. Dank einiger regionaler Großspender sowie vielen Spenden aus der Bevölkerung haben rund 90 Kinder jeweils zwei Dinge erhalten, die sie für die Einschulung 2021 dringend benötigen. Sie konnten dabei wählen zwischen Schulranzen, einer großen Schultüte, Schulmaterialien oder neuer Kleidung.

Die offizielle Spendenübergabe erfolgte bei J. H. Fuhr in Gießen. Das Unternehmen hat die Aktion zusammen mit der Tafel Gießen ins Leben gerufen und maßgeblich gestaltet.

Tafel Gießen bedankt sich

Im Rahmen der Spendenübergabe dankte Anna Conrad, Organisationleiterin der Tafel Gießen, den eingeladenen Großspendern persönlich. Neben dem Team von J. H. Fuhr, das die Schulmaterialien nach den individuellen Wünschen der Kinder zusammengestellt, Sachspenden organisiert und die Aktion mit umgesetzt hat, haben insbesondere die folgenden Unternehmen und Einrichtungen mit ihren Spenden zum Erfolg der Aktion beigetragen: Lions Club Gießen - Wilhelm Conrad Röntgen (4000 Euro), Blumengroßhandel Neuser & Wilms GmbH (2500 Euro), Neusehland Augenoptik und Hörakustik (2500 Euro), Marketing-Club Mittelhessen (1000 Euro), Menschen brauchen Menschen e.V. - unterstützt durch Deutsche Vermögensberatung, Yannic Peter Becker (1000 Euro).

Außerdem haben die Galeria Karstadt Kaufhof Gießen die Aktion mit Rabatt-Gutscheinen für Kinderbekleidung und der Basketballclub JobStairs Giessen 46ers mit Fanschals für jedes Kind unterstützt. Zusätzlich zu den zwei ausgewählten Dingen für die Einschulung bekommt jedes der rund 90 Kinder von sozial benachteiligten Familien auch noch eine kleine Schultüte zum Start ins erste Schuljahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare