Kita "Rappelkiste"

Steinz: Neubau kostet rund fünf Millionen Euro

  • schließen

Heuchelheim (pd). Der Wiederaufbau des Kindergartens "Rappelkiste" wird rund fünf Millionen Euro kosten. Das sagte der Heuchelheimer Bürgermeister Lars Burkhard Steinz bei einer Pressekonferenz, bei der es um eine Benefizveranstaltung am 25. August im Gießener Bootshaus zugunsten der Heuchelheimer Kita ging. Steinz versicherte erneut, dass alle Spenden der pädagogischen Arbeit zugutekommen und nicht für Bauarbeiten verwandt werden.

Am kommenden Dienstag wird entschieden, wie und wo die weitere Betreuung der Rappelkisten-Kinder bis zu einem Neubau organisiert wird. "Kurzfristig haben wir die Kinder untergebracht. Wir suchen jetzt nach einer mittelfristigen Lösung", sagte Steinz. Zur Debatte stehen Container oder das leerstehende "Dormiente"-Gebäude in Heuchelheim-Süd.

"Eine Zwischenlösung kostet uns etwa 800 000 Euro, die aus allgemeinen Steuermitteln der Gemeinde beglichen werden", ging der Bürgermeister auch auf Aus- sagen ein, wonach die Versicherung für alle Kosten aufkommen werde. Von der Versicherung werde nur der Zeitwert des alten Kita-Gebäudes übernommen. Das Land Hessen wird zu einem Neubau 1,4 bis 1,5 Millionen zuschießen. "Die Versicherung wird einen großen Teil der Kosten tragen, aber eine finanzielle Lücke bleibt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare