Spielzeug für den guten Zweck weggegeben

  • schließen

Heuchelheim(pm). Bereits im letzten Jahr hatten acht Mädchen aus Heuchelheim im Alter von elf bis zwölf Jahren die Idee, Spielzeug für einen guten Zweck gegen Spenden abzugeben. Auf dem Martinsmarkt bauten sie dafür eigens einen Stand auf.

Zunächst hielt sich jedoch die Resonanz in Grenzen. Doch als die Kinder aktiv auf Marktbesucher zugingen, wendete sich das Blatt. Die Kindergruppe konnte so 360 Euro sammeln. Diese wurden nun zu gleichen Teilen an das Gießener Tierheim und an eine Einrichtung für kranke Kinder gespendet. Die Spende übergaben Kati Schmidt, Hannah und Marie Bepler, Emilie und Greta Hardt, Emma und Zoe Kuhl und Mia Storck.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare