+

Spielen im Museum mit Kaufladen und Eisenbahn

  • vonRedaktion
    schließen

Heuchelheim(pm). Wie in den Vorjahren bietet das Heimatmuseum Heuchelheim im Advent und zu Beginn des neuen Jahres vom 15. Dezember bis 19. Januar ein Spielzimmer für Kinder im Begegnungsraum an. Kinder sind hier zum Spielen mit Kaufläden, Kasperltheater, alter Schultafel, Puppen und vielen weiteren Spielsachen, die sie heute kaum noch kennen, eingeladen. Auch eine elektrische Eisenbahn und eine alte Dampfmaschine werden in Bewegung gesetzt. Außerdem ist die größte Nussknackerparade Heuchelheims aufgebaut.

Der Tante-Emma-Laden versetzt die Kinder in eine frühere Zeit, als es noch keine Supermärkte gab. Im Obergeschoss befindet sich die "Alte Schule" aus der Zeit um etwa 1930. Hier erleben die Kinder auf Klappbänken eine Schulstunde, wie sie früher war. Sie können mit Griffeln auf Schiefertafeln schreiben und sehen, was man für die Schule brauchte. Kinder mit Eltern und Großeltern sind zu einem Besuch eingeladen. Geöffnet ist das Spielzimmer vom 15. Dezember bis 19. Januar immer sonntags von 10 bis 12 und mittwochs von 15 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Gruppen melden sich bei Regine Jiskra (Tel. 06 41/6 86 88 96) oder Ilka Schwalm (Tel. 6 76 94) an. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare