Obduktion heute

Spaziergänger findet Leiche am Heuchelheimer See

  • schließen

Ein Fußgänger hat am späten Mittwochnachmittag eine männliche Leiche entdeckt, die auf dem Heuchelheimer Südsee trieb. Der Tote wurde von der Feuerwehr geborgen. Eine Identifizierung gestaltet sich jedoch schwierig, da der Mann offenkundig mehrere Tage lang im Wasser lag.

Ein Fußgänger hat am späten Mittwochnachmittag eine männliche Leiche entdeckt, die auf dem Heuchelheimer Südsee trieb. Der Tote wurde von der Feuerwehr geborgen. Eine Identifizierung gestaltet sich jedoch schwierig, da der Mann offenkundig mehrere Tage lang im Wasser lag.

Eine Obduktion am heutigen Freitag soll unter anderem Erkenntnisse zur Todesursache und zum Alter des Unbekannten bringen, erklärte Polizeisprecher Martin Ahlich. Der bekleidete Mann wies nach erstem Anschein keine äußeren Verletzungen auf.

Die Freiwillige Feuerwehr Heuchelheim wurde um 17.12 Uhr von der Leitstelle alarmiert, berichtet Gemeindebrandinspektor Roland Kraus. Mit drei Fahrzeugen und zwölf Personen rückte sie zum Heuchelheimer Südsee aus, um die Wasserleiche zu bergen.

Am Südsee befindet sich eine Wakeboard-Anlage. Die Leiche wurde allerdings im hinteren Bereich des Sees gefunden, an dem sich weder Badegäste noch Wassersportler aufhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare