Ehrungen mit (v. l.) Christa Rummer, Karl-Heinz Römer, Frank-Tilo Becher, Thorsten Patrick Balser, Marianne Hofmann und Benjamin-Sebastian Unverricht. FOTO: SO
+
Ehrungen mit (v. l.) Christa Rummer, Karl-Heinz Römer, Frank-Tilo Becher, Thorsten Patrick Balser, Marianne Hofmann und Benjamin-Sebastian Unverricht. FOTO: SO

Sogar mit Willy Brandts Unterschrift

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Heuchelheim(so). Mehr als 60 Jahr hält Peter Rummer der SPD die Treue. Am 1. Januar 1960 ist der Jurist aus Heuchelheim in die Partei eingetreten und hat sich über viele Jahre kommunalpolitisch engagiert - etwa in leitender Funktion als Vorsitzender der Gemeindevertretung.

Die Mitgliederversammlung der SPD vor Wochenfrist in "Treppches Saal" bot den passenden Rahmen für die Ehrung verdienter Mitglieder. Für den verhinderten Peter Rummer nahm Ehefrau Christa die Urkunde stellvertretend entgegen.

Karl-Heinz Römer ist im April 1969 in die SPD eingetreten. Sein Parteibuch trägt die Unterschrift des damaligen Vorsitzenden Willy Brandt, der wenige Monate später Bundeskanzler wurde. Das rührte auch den SPD-Unterbezirksvorsitzenden Frank-Tilo Becher, der dem Jubilar gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Benjamin-Sebastian Unverricht gratulierte sowie Urkunde und Nadel überreichte. Thorsten Patrick Balser und Marianne Hofmann sind vor 40 Jahren in die SPD eingetreten. Auch ihnen galt Dank für ihre Treue.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare