Schützen grillen im Bach mit Wasserschlacht

  • schließen

Die Burschenschaft "Gesellschaft Einigkeit zum Treppchen" hatte den Schützenverein Heuchelheim zur Challenge "Grillen im Bach" nominiert. Zwei Tage später setzte dies der Schützenverein mit zahlreichen Mitgliedern an Neidels Brücke am Bieberbach auch in die Tat um (Foto). Günther Kneißl (r.) betätigte sich als Grillmeister. Wie der Vorsitzende Steffen Bechthold erklärte, dient "diese Veranstaltung gleichzeitig als spontane Veranstaltung zum Jubiläum der Schützen am 1. September 2018". Daran nahmen 45 Personen im Alter zwischen einigen Monaten und 75 Jahren teil. Eine Wasserschlacht rundete später die Veranstaltung ab, sagte der Vorsitzende weiter. Hintergrund dieser Aktion ist es, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Aus den Reihen der Mitglieder wurden 400 Euro gesammelt, die an die Tour der Hoffnung gespendet werden. (Foto: vk)

Die Burschenschaft "Gesellschaft Einigkeit zum Treppchen" hatte den Schützenverein Heuchelheim zur Challenge "Grillen im Bach" nominiert. Zwei Tage später setzte dies der Schützenverein mit zahlreichen Mitgliedern an Neidels Brücke am Bieberbach auch in die Tat um (Foto). Günther Kneißl (r.) betätigte sich als Grillmeister. Wie der Vorsitzende Steffen Bechthold erklärte, dient "diese Veranstaltung gleichzeitig als spontane Veranstaltung zum Jubiläum der Schützen am 1. September 2018". Daran nahmen 45 Personen im Alter zwischen einigen Monaten und 75 Jahren teil. Eine Wasserschlacht rundete später die Veranstaltung ab, sagte der Vorsitzende weiter. Hintergrund dieser Aktion ist es, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Aus den Reihen der Mitglieder wurden 400 Euro gesammelt, die an die Tour der Hoffnung gespendet werden. (Foto: vk)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare