+

"Schnitzeljagd" bei Rinn

  • schließen

Heuchelheim (pm). Das gab es in der Firmengeschichte von Rinn Beton- und Naturstein in Heuchelheim noch nie: Insgesamt 13 junge Menschen erlernen ab sofort einen von sieben Berufen. Zum Vergleich: In 2018 waren es nur sieben Auszubildende für drei Berufe. Neu bei Rinn ist die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Der Auszubildende zum Elektroniker für Betriebstechnik, Jan Oliver Bergmann, wird meist in der Elektrowerkstatt eingesetzt. Dimitrie Gerlitz, Patrick Mehrwald und Lukas Valentin lernen Betonfertigteilbauer, was viel Handwerk-Geschick erfordert. Interesse an Technik bringen Patrick Drommershausen und Brusk Yücel für ihre Ausbildung als Verfahrensmechaniker mit. Paul Cloos und Sheyar Hasan werden als künftige Baustoffprüfer im Labor etwa neue Betonerzeugnisse prüfen und Rohstoffe kontrollieren. Kommissionierung, Warenfluss und Auslieferung lernen Alexander Kraus und Biniam Tewolde, die sich zur Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden lassen. Die Industriekaufleute-Azubis Luisa Hofmann und Görkem Kurnaz lernen alle kaufmännischen Bereiche kennen. Eine Lehre zum Koch hat Mahr Rashid Gasim begonnen. Bei einer "Schnitzeljagd" durchs Unternehmen erfuhren die neuen Azubis viel Wissenswertes. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare