Rinn ist Klimaheld - neue Doku im ZDF

  • schließen

Heuchelheim(pm). Für die neue TV-Dokumentationsreihe "plan b" hatte das ZDF im November 2019 Aufnahmen bei Rinn Beton- und Naturstein gemacht. Thema ist die Klimakrise und wie die Industrie damit umgeht. Das Familienunternehmen geht seit vielen Jahren mit gutem Beispiel für mehr Nachhaltigkeit in der Baubranche voran und wurde deshalb vom ZDF für die Sendung ausgewählt. Der Beitrag wurde am 30. Dezember unter dem Titel "Klimahelden" ausgestrahlt. Die Sendereihe zeigt Geschichten des Gelingens und berichtet, welche Lösungen oder Alternativen für gesellschaftliche Probleme bestehen.

Rinn Beton- und Naturstein ist einer der Visionäre, die nach Lösungen suchen, und wurde deshalb vom ZDF ausgesucht, Einblick in das Unternehmen zu gewähren und Maßnahmen für eine nachhaltige Produktion vorzustellen. Denn die klimaneutrale Betonherstellung ist einzigartig in der Branche.

Die Betonindustrie ist verknüpft mit einem großen Ressourcen- und Energieverbrauch sowie hohen CO2-Emissionen. Dieser Herausforderung stellt sich Rinn. Mit der CO2-neutralen Produktion an allen Standorten erreichte Rinn 2014 einen wichtigen Schritt in der Nachhaltigkeitsstrategie. In der hochmodernen Fertigungsanlage setzt Rinn auf Ökostrom, Regenwasser und Recycling: "Alles was wir dann selber nicht schaffen, kompensieren wir mit CO2-Zertifikaten und Aufforstungsprojekten", untermauert Christian Rinn die Null-Emission-Firmenphilosophie.

Mit welcher Zielsetzung das Umdenken im Unternehmen begonnen hat, welche Produktinnovationen für die angestrebte Kreislaufwirtschaft entwickelt wurden und welche Maßnahmen Rinn für eine umweltfreundlichere Produktion ergreift, offenbaren Christian Rinn und seine Tochter Luisa Rinn in dem Fernsehbeitrag.

In der Mediathek des ZDF ist der TV-Beitrag über die Klimahelden zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare