+
Walter Bepler (l.) und Helmut Fricke.

Für "Rappelkiste" 300 Euro gespendet

  • schließen

Heuchelheim (pm). Spontan entschlossen sich die Mitglieder der Altersvereinigung Jahrgang 1941 Heuchelheim bei ihrem Treffen in der Marktschänke zu einer Spendensammlung für die abgebrannte Kita "Rappelkiste". Angeregt wurden sie durch die Aktion der Apfelweinwirtschaft, den Preis pro Bembel kurzzeitig um einen Euro (die Wirtschaft legt noch einen Euro drauf) zugunsten der "Rappelkiste" zu erhöhen.

Walter Bepler als Koordinator überreichte dieser Tage den aus der Vereinskasse aufgerundeten Betrag von 300 Euro an Helmut Fricke, den Vorsitzenden des Fördervereins Heuchelheimer Kindergärten. Fricke zeigte sich sehr erfreut und hofft, dass diese spontane Spendenbereitschaft auch für andere Vereine und Gruppierungen ansteckend wirkt. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare