Hinter diesem Rolltor verbirgt sich die Rettungflotte der DLRG-Taucher. FOTO: SO
+
Hinter diesem Rolltor verbirgt sich die Rettungflotte der DLRG-Taucher. FOTO: SO

Neue Garage für die DLRG

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Heuchelheim(so). An der Sporthalle in der Schwimmbadstraße ist die Garage für die DLRG fertiggestellt, in der das Rettungsfahrzeug und das Rettungsboot eingestellt sind. Die Gemeinde Heuchelheim hat dafür rund 70 000 Euro investiert. Die DLRG Heuchelheim verfügt seit 2018 über ein neues Einsatzfahrzeug für die Rettungstaucher. Der Wagen wurde vom Land Hessen zur Verfügung gestellt und soll im Rahmen des Katastrophenschutzes nicht nur im Kreis Gießen, sondern auch in der Wetterau und im Vogelsbergkreis zum Einsatz kommen.

Es gibt nur eine Handvoll dieser Spezialtransporter im Wert von 150 000 Euro in Hessen. Das Land gibt allerdings keinen Zuschuss für den Bau der Garage. Auch von den anderen Landkreisen, die ebenfalls Nutznießer sind, kam bislang nichts.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare