Narrenzug sorgt für Widerspruch

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Heuchelheim (bf). Keineswegs kommt es wegen des Impfzentrums in Heuchelheim zu einem Verkehrschaos. Auch »Strafzettel im Akkord« gibt es nicht - im Nachgang zum Heuchelheimer Miniatur-Faschingszug und der Berichterstattung dazu in der Mittwochs-Ausgabe wird Widerspruch laut. Es gebe bislang kein deutlich erhöhtes Verkehrsaufkommen, geschweige denn ein Verkehrschaos, bestätigt das Rathaus gegenüber einer nachfragenden Bürgerin.

Das Verkehrskonzept, das die Gemeinde gemeinsam mit dem Landkreis erarbeitet hat, greife bisher gut. Strafzettel gebe es freilich - für all jene, die Sperrbaken umfahren oder Beschilderungen missachten.

Zurückgewiesen wird auch die Darstellung, dass sich ein Kindergarten mit einem selbst gebastelten Motivwagen »kritisch zur Lokalpolitik« geäußert und Verzögerungen beim Anlegen des Außengeländes thematisiert hat. Die Kita habe Kritik weder an den Karnevalsverein noch an die Presse herangetragen. Die Spielgeräte im Außengelände des Kita Rappelkiste sind montiert, der Fallschutz ist eingerichtet und das Gras eingesät.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare