Auf dem Weg nach Polen

  • schließen

Im September fahren die Heuchelheimer wieder nach Polen, in die im einstigen Oberschlesien gelegene Partnergemeinde Dobrzen-Wielki. Die Begegnung findet vom 14. bis 17. September statt. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. Wer Interesse hat, meldet sich unter 06 41/6 00 20 im Rathaus oder unter info@heuchelheim.de.

Im September fahren die Heuchelheimer wieder nach Polen, in die im einstigen Oberschlesien gelegene Partnergemeinde Dobrzen-Wielki. Die Begegnung findet vom 14. bis 17. September statt. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. Wer Interesse hat, meldet sich unter 06 41/6 00 20 im Rathaus oder unter info@heuchelheim.de.

Die Beziehungen bestehen seit rund 30 Jahren; es war ehedem eine der ersten deutsch-polnischen Partnerschaften auf kommunaler Ebene. Begründet wurde sie neben der Kommunalpolitik auch durch das Engagement von Musikerin etwa der Fidelen Dorfmusikanten unter ihrem unvergessenen damaligen Leiter Bernd Huber.

Eine besondere Situation ist durch das Aufspalten der Großgemeinde auf politischen Druck der Regierung entstanden: So wurden einige Teile der wohlhabenden Kommune Dobrzen-Wielki dem benachbarten Oppeln zugeschlagen. Für die Menschen wie die Industrie dort wurde das mehrheitlich als Rückschlag gewertet; es mussten (und müssen) neue Strukturen geschaffen werden. Dobrzen-Wielki hat durch die Reformen ein Drittel der Fläche, ein Drittel der Bewohner und 50 Prozent der Haushalte verloren. Beim Besuch im Spätsommer wird man sehen, wie sich die Beziehungen zwischen den beiden Kommunen weiterentwickeln, nachdem Teile der Gemeinde der Stadt Oppeln angegliedert worden sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare