+
Die Aktiven der Kinzenbacher Eintracht beginnen ihren Vereinsausflug mit einigen Vorträgen in der Konzerthalle in Bad Orb.

Matinee im Gartensaal

  • schließen

Heuchelheim (pm). Die Sänger der Kinzenbacher Eintracht unternahmen mit Begleitern ihren Vereinsausflug. Der Weg führte per Bus nach Bad Orb, wo gleich zu Beginn eine Matinee im Gartensaal der Konzerthalle gesungen wurde. Mit einer Reihe von Liedern, wie zum Beispiel "Weit, weit weg", "Bajazzo" oder "Ein Blümlein auserlesen" boten sie einer schönen Anzahl von Besuchern einen angenehmen Vormittag.

Nach dem Konzert führte der Weg zum Bahnhof, wo mit der altehrwürdigen Kleindampfbahn eine nostalgische Fahrt nach Wächtersbach und zurück durch das Spessarttälchen unternommen wurde. Die alte Kohlendampfbahn sorgte für die eine oder andere schwarze Hand, berichten die Sänger. Zum Bahnhof zurückgekehrt, wartete eine Stadtführung durch das alte Salzsiederstädtchen auf die Kinzenbacher. Diese endete im Kurpark, und der Weg zum zünftigen Ausklang bei frischem Bier und gutem Essen in Kärrners Gasthausbrauerei war nur noch kurz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare