Ehrungen beim Feuerwehrverein in Heuchelheim. FOTO: SE
+
Ehrungen beim Feuerwehrverein in Heuchelheim. FOTO: SE

Langjährige Mitglieder geehrt

  • Harold Sekatsch
    vonHarold Sekatsch
    schließen

Heuchelheim(se). 66 der insgesamt 407 Mitglieder nahmen an der Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins in Heuchelheim teil. 382 Mitglieder sind stimmberechtigt, zwölf gehören der Jugend-, 13 der Minifeuerwehr an, berichtete der Vereinsvorsitzende Torben Eckwert, der außerdem einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres gab und auf weitere Veranstaltungen hinwies. Das Seefest ist am 22. August, das Wintervergnügen am 28. November. Außerdem informierten Edmund Hornitschek (Spielmannszug) und Boris Rinn (Musikzug) über die Aktivitäten dieser beiden Sparten.

Nach dem Bericht des Kassierers Alexander Grün bescheinigten die Kassenprüfer Heike Leopold und Oliver Hübner diesem eine ordnungsgemäße Kassenführung. Dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes stimmten die Vereinsmitglieder ohne Gegenstimme zu.

Zwei Wahlen standen auch auf der Tagesordnung. So wurde Konrad Bender zum 2. Kassierer gewählt, zum neuen Kassenprüfer an der Seite von Oliver Hübner Marco Müller.

Geehrt wurden, zum größeren Teil in Abwesenheit, langjährige Mitglieder; 25 Jahre: Friedrich Barczatitis, Reiner Bechthold, Dr. Rainer Braun, Gunter Cloos, Helmut Dietrich, Hans Freitag, Jürgen Friedel, Brigitte Hederich, Eike Hoffmann, Marco Klein, Josef Kasch, Hans Walter Klug, Günther Kneißl, Elke Kreiling, Gudrun Panhans, Frank Pechan, Klaus Rinn, Günther Rudolph, Holger Schmidt, Harald Simon, Peter Tavernaro, Thomas Wächter, Kurt Wagner, Oliver Weißbrod. 40 Jahre: Kurt Hofmann, Jörg Huber, Bettina Kröck, Tobias Nicolai und Franz Sack. 60 Jahre: Karl Happel.

Zu Ehrenmitgliedern des Vereins wurden ernannt: Friedrich Barczatitis, Reiner Bechthold, Dr. Rainer Braun, Gunter Cloos, Helmut Dietrich, Hans Freitag, Jürgen Friedel, Brigitte Hederich, Eike Hoffmann, Josef Kasch, Hans-Walter Klug, Elke Kreiling, Gudrun Panhans, Frank Pechan, Klaus Rinn, Günther Rudolph, Peter Tavernaro, Thomas Wächter, Kurt Wagner, Volker Kreiling, Volker Kröck sowie Georg Lemp.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare