Kreativ-Nachmittag bei den AWO-Senioren

  • schließen

Gut besucht war das Seniorentreffen der Heuchelheimer Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Donnerstag im Mehrzweckgebäude in Kinzenbach. Vorsitzende Kornelia Jitschin begrüßte die Gäste, unter denen sich neben den Senioren auch Bewohner der Villa "Lichtblick" befanden. Nach der Kaffeetafel war Fingerspitzengefühl gefordert: Beim Herstellen von Perlenketten gelang es mit viel Gefühl, aus den bereitliegenden "Spielsachen" die oft sehr kleinen Perlen zu vervollständigen. Ein Imbiss beendete den kurzweiligen Nachmittag. Die nächste Seniorenbegegnung findet am Donnerstag, 20. September, an gleicher Stelle statt. Kegeln ist dort bereits am kommenden Donnerstag, 23. August, angesagt.

Gut besucht war das Seniorentreffen der Heuchelheimer Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Donnerstag im Mehrzweckgebäude in Kinzenbach. Vorsitzende Kornelia Jitschin begrüßte die Gäste, unter denen sich neben den Senioren auch Bewohner der Villa "Lichtblick" befanden. Nach der Kaffeetafel war Fingerspitzengefühl gefordert: Beim Herstellen von Perlenketten gelang es mit viel Gefühl, aus den bereitliegenden "Spielsachen" die oft sehr kleinen Perlen zu vervollständigen. Ein Imbiss beendete den kurzweiligen Nachmittag. Die nächste Seniorenbegegnung findet am Donnerstag, 20. September, an gleicher Stelle statt. Kegeln ist dort bereits am kommenden Donnerstag, 23. August, angesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare