Jubiläumsausgabe des HCV: 60 Jahre Narrenspiegel

  • schließen

In beiden Orten wird die 60-seitige Publikation flächendeckend und kostenlos verteilt. Es handelt sich um eine Jubiläumsausgabe: "60 Jahre Narrenspiegel". Das Titelblatt zeigt die erste Ausgabe von 1959. Eigentlich hätte in dieserm Jahr also schon die 61. Ausgabe erscheinen können. Aber 1991 fiel in ganz Deutschland die Fassenacht aufgrund kriegerischer Ereignisse in Nahost aus, wie Walter Bepler, einer der Macher des Narrenspiegels, anmerkt.

In beiden Orten wird die 60-seitige Publikation flächendeckend und kostenlos verteilt. Es handelt sich um eine Jubiläumsausgabe: "60 Jahre Narrenspiegel". Das Titelblatt zeigt die erste Ausgabe von 1959. Eigentlich hätte in dieserm Jahr also schon die 61. Ausgabe erscheinen können. Aber 1991 fiel in ganz Deutschland die Fassenacht aufgrund kriegerischer Ereignisse in Nahost aus, wie Walter Bepler, einer der Macher des Narrenspiegels, anmerkt.

Auf der Innenseite ist auch das Motto "Mit Rückenwind aus Nordwest geht es rund beim Faschingsfest" noch einmal thematisiert. Den treuen Freunden der Heuchelheimer Fassenacht, Tini und Jo Bley aus den Niederlanden, ist das Motto geschuldt. "Die Kampagne 2019 bietet wie immer Spaß, Unterhaltung und fassenachtliche Freude", sind sich die beiden HCV-Präsidenten Ulrich Jung und Marcus Leopold sicher. Auch die Groß-Veranstaltungen des HCV werden deutlich herausgestellt: am 24. Februar ist Familiensitzung, am 4. März Große Punksitzung und einen Tag später, am 5. März, der Fassenachtsumzug.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare