sued_VerenaundThomasEich_4c
+
Tina Wack (Mitte) schlägt die Heuchelheimer Marktschänke von Verena Weigel und Thomas Eichhorn als ihr Lieblingslokal vor.

Hier dreht sich alles um Apfel und Handkäs

  • VonRedaktion
    schließen

Heuchelheim (bf). Verena Weigel und Thomas Eichhorn zelebrieren in Heuchelheim hessische Küche mit Anspruch und dem gewissen Extra. Damit möglichst viele Genießerinnen und Genießer davon erfahren, hat Stammkundin Tina Wack die Marktschänke bei der HR4-Höreraktion »Mein Lieblingslokal« nominiert.

Wer solche Fans hat, braucht eigentlich kein Marketing. Dank der Höreraktion »Mein Lieblingslokal« und dank ihrem Superfan Tina Wack aus Wetzlar erfährt die Marktschänke nun eine verdiente und ganz besondere Würdigung.

Tina Wack weiß genau, warum sie die Marktschänke so sehr schätzt: Das Lokal sei nicht nur »sehr liebevoll eingerichtet«, sondern biete ein besonders schönes Entrée im Innenhof.

Auf der Speisekarte: Hessische Spezialitäten und selbst gemachter Apfelwein. Es dreht sich alles um den Apfel, ob im Getränk oder im Essen. Sogar zum Handkäs.

Besonders gern erinnert sich Wack an »das Handkäs-Festival« in der Marktschänke: »An dem Tag drehte sich natürlich alles nur um den Handkäs. Da waren verschiedene Sachen drauf, die sich Thomas und Verena überlegt hatten, und das Gericht, für das am meisten abgestimmt wurde, kam dann im nächsten Jahr auf die Speisekarte.« Ihr persönlicher Festival-Favorit sei der Handkäs mit Pesto gewesen.

Kulinarische Innovationen

Thomas Eichhorn freut sich über das enthusiastische Lob, bleibt aber im Interview mit HR4 und der Gießener Allgemeinen eher entspannt und sachlich. In ruhigem Plauderton spricht er von kulinarischen Innovationen wie der raffinierten »Trilogie vom Handkäs« mit Pesto, Apfeldressing und Mango-Chutney, dem deftigen Handkäs-Wurstsalat, der regionalen Spezialität »Bellschuh mit Zwibbelsoß« (eine hessische Hackbraten-Variation). Und schließlich verweist er auf die »Apfelbratwurst - selbst kreiert durch einen heimischen Metzger aus Kinzenbach.« Tina Wack jedenfalls kennt ihre Prioritäten. Ihr Lieblingsgericht in ihrem Lieblingslokal ist und bleibt die »Trilogie vom Handkäs«. Die Preise sind vergleichsweise moderat, der Service herzlich und gut.

Also »nichts wie hin«, sagt Wack und gibt ihren Lieblingsgastronomen noch einen Gruß mit auf den Weg: »Liebe Verena und lieber Thomas, ihr seid tolle Gastgeber. Man merkt euch immer wieder an, dass ihr wirklich Lust habt, eure Gäste zu verwöhnen.«

Übrigens: Nicht nur die Marktschänke in Heuchelheim, sondern alle nominierten »Lieblingslokale« sind auf einer Landkarte markiert, die auf der Website www.hr4.de zu finden ist.

Leser der Gießener Allgemeinen Zeitung können selbstverständlich auch ihre Lieblingslokale nominieren, damit die Hessinnen und Hessen sehen können: Hier wird mit Herz gekocht und serviert. E-Mails mit der Betreffzeile »Lieblingslokal« und Begründung bitte an: redaktion@gießener-allgemeinde.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare