Heuchelheimer Feuerwehr besucht Freunde ein Pretzsch

  • schließen

Heuchelheim (pm). Seit 1991 besteht die Partnerschaft zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Heuchelheim und der Feuerwehr aus Pretzsch (Sachsen-Anhalt). Regelmäßig finden Besuche zwischen beiden Wehren statt. Kürzlich starteten die Heuchelheimer in zwei Kleinbussen nach Pretzsch in der Nähe von Wittenberg, um am Festakt der dortigen Wehr teilzunehmen. Freudig begrüßt wurden die Hessen am Ziel durch ein Mitglied der Pretzscher Wehr. Am nächsten Tag stand eine Besichtigung der Stadt Wittenberg mit Besichtigung des Domes und der 95 Thesen von Martin Luther auf dem Programm. Der Folgetag stand im Zeichen des 25. Geburtstages der Wehr aus Pretzsch. Die Gäste aus Heuchelheim wurden von deren Vorsitzendem Bernd Flemming willkommen geheißen. Für die Heuchelheimer überreichte Ehrenvorsitzender Eckehard Rinn ein Gastgeschenk. Bis weit nach Mitternacht wurde gegessen, getrunken und getanzt. Krönender Abschluss der Veranstaltung war ein Feuerwerk. Nach einem kräftigen Frühstück ging es am nächsten Morgen wieder nach Heuchelheim, wo die Mitfahrer dem Martinsmarkt noch einen Besuch abstatten konnten.

Eine Abordnung der Feuerwehr Pretzsch wird am 30. November zum Familienabend er Feuerwehr Heuchelheim erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare