Die Polizei hat am Mittwochmorgen zwei Frauen in einem Auto nahe des Heuchelheimer Sees aufgegriffen, die offensichtlich gegen die Ausgangssperre im Kreis Gießen verstoßen haben. (Symbolbild)
+
Die Polizei hat am Mittwochmorgen zwei Frauen in einem Auto nahe des Heuchelheimer Sees aufgegriffen, die offensichtlich gegen die Ausgangssperre im Kreis Gießen verstoßen haben. (Symbolbild)

Landkreis Gießen

Heuchelheim: Ausgangssperren-Kontrolle am See endet mit Bußgeldstrafe

  • vonKim Luisa Engel
    schließen

Im Landkreis Gießen gilt eine nächtliche Ausgangssperre, die die Polizei kontrolliert. Da halfen zwei jungen Frauen in Heuchelheim auch ihre Ausreden nicht. 

  • Die Polizei hat in Heuchelheim zwei Frauen aufgegriffen, die gegen die Ausgangssperre verstießen.
  • Die 23-Jährigen gaben an, nichts von der im Landkreis Gießen geltenden Regelung zu wissen.
  • Der Verstoß kann die beiden ein saftiges Bußgeld kosten.

Heuchelheim - Ein warnendes Beispiel dafür, welche Folgen es haben kann, die geltende Ausgangssperre im Landkreis Gießen zu missachten, hat nun der Fall zweier Frauen gegeben, den die Polizei publik machte. Die Ordnungshüter erwischten die beiden 23-Jährigen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (06.01.2021) in einem Auto am Heuchelheimer See. Ihnen drohen nun Bußgelder.

Heuchelheim: Frauen wissen angeblich nichts von Ausgangssperre

Die junge Frau auf dem Fahrersitz sagte der Polizei, sie komme aus dem Lahn-Dill-Kreis und hätte von einer Ausgangssperre im Nachbarkreis nichts mitbekommen. Ihre Begleiterin behauptete, sie wohne zwar im Kreis Gießen jedoch nicht in der Stadt selbst, sodass eine Regelung der Ausgangssperre ebenfalls nicht auf sie zutreffe. Dies ist natürlich ein Trugschluss: Die in Gießen geltende Ausgangssperre, die am 23. Dezember nochmals bis zum 12. Januar verlängert wurde, gilt gleichermaßen für Gießen, wie für die umliegenden Kommunen. Von 21 Uhr bis 5 Uhr darf sich niemand ohne triftigen Grund – wie etwa seinen Job – draußen aufhalten.

Da „Unwissenheit nicht vor Strafe“ schützt, wie die Polizei schreibt, erwartet die beiden 23-jährigen Frauen nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren. Laut der Website des Landkreises ist mit einem Bußgeld in einer Höhe von bis zu 200 Euro pro Person zu rechnen, im Einzelfall könne der Betrag auch darüber liegen. Warum die Polizisten am See in Heuchelheim kontrollieren, blieb unklar. Ein Sprecher oder eine Sprecherin war zunächst nicht zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare