Heuchelheim schließt alle Hallen

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Heuchelheim(pm/so). Nachdem am Montag acht aktive Corona-Fälle in Heuchelheim zu verzeichnen waren und der Inzidenzwert bei 89,5 lag, hat der Führungsstab der Gemeinde beschlossen, alle gemeindlichen Einrichtungen zu schließen: also das Mehrzweckgebäude am Kinzenbacher Blumenring, die Sporthalle, die Bücherei et cetera. Sport kann nur noch im Freien stattfinden. In 14 Tagen wird geprüft, ob dies greift und Wirkung zeigt. Bürgermeister Lars Burkhard Steinz spricht von einem "entschlossenen und beherzten Eingreifen", um eine weitere Ausbreitung der Covid-19-Pandemie in der Kommune einzudämmen.

In einem Kindergarten ist eine betroffene Gruppe - die Kinder, Eltern und Erzieher - in die vorläufige Quarantäne geschickt worden.

Zudem sind alle Veranstaltungen und Termine unter Mitwirkung der Kommune abgesagt. Wo es möglich ist, werden Besprechungen per Telefon oder per Videokonferenz organisiert. Und: Das Ordnungsamt führt ab sofort nächtliche Kontrollen durch, um Ansammlungen von Personen in der Öffentlichkeit sowie die Einhaltung der Sperrstunden sowie das Alkoholverkaufsverbot zu überwachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare