Heuchelheim plant zwei Bücherschränke

  • schließen

Heuchelheim (pm). Die Gemeinde will zwei öffentliche Bücherschränke aufstellen. Ein Standort steht bereits fest, ein zweiter wird noch gesucht. Ebenfalls gesucht werden noch Bücherpaten, die die Schränke und ihren Inhalt im Blick behalten.

In Kinzenbach wurde die Bushaltestelle in der Hauptstraße als Standort für den Bücherschrank ausgewählt. Der zweite Standort soll in Heuchelheim sein, teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Die Erfahrung habe gezeigt, dass öffentliche Bücherschränke gerne genutzt werden. Der Schrank könne rund um die Uhr genutzt werden. Wer ein Buch lesen möchte, kann es entnehmen und bringt es anschließend wieder zurück. Wenn er es behalten möchte, sollte er ein anderes Buch in den Schrank stellen. Es dürfen auch zusätzlich Bücher gespendet werden.

Bücherschrankpaten sollen den Schrank und seinen Inhalt regelmäßig kontrollieren und dafür sorgen, dass er weder durch die Witterung noch durch "Literaturbanausen" Schaden nimmt. Wer daran Interesse oder dazu Fragen hat, kann sich montags, mittwochs oder freitags von 8 bis 13 Uhr unter Telefon 06 41/60 02-44 bei Thomas Brunotte erkundigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare