+
Scheckübergabe mit (v. l.) Patrick Menges, Karina Schmidt, Anne Schmidt, Monika Eppert, Margrit Hofmann, Gaby Becker, Doris Will und Dilan Erdem.

Gebrauchte Bücher für guten Zweck

  • schließen

Heuchelheim/Lahnau (mo). Schon mehr als 10 000 Euro haben die "Traumfrauen" dem "Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen" in den elf Jahren des Bestehens der Gruppe zur Verfügung gestellt. Zusammen kam das Geld durch den Verkauf von gebrauchten Büchern, die nicht älter als sieben Jahre und noch gut erhalten sein sollten. Auch Kinderbücher sind willkommen. Das System ist einfach, aber wirkungsvoll. Mittlerweile sind es acht Einzelhandelsgeschäfte, deren Betreiber bereit sind, eine Ecke im Landen für Bücherkisten freizumachen. Die Bücher werden für zwei Euro verkauft, der Erlös geht komplett an den Elternverein. Da die Traumfrauen ehrenamtlich tätig sind, entstehen keine Kosten. Nachgefüllt werden die Bücherkisten durch Margrit Hofmann, Tel. 06441/62142, Anne Schmidt, Tel. 06443/4209981, und Monika Eppert, Tel. 06441/61237. Bei ihnen können nach Anruf und Absprache Bücher abgegeben werden. Näheres ist auch unter www.traumfrauenhelfen.dezu erfahren.

Am Freitag trafen sich die Traumfrauen im Café der Bäckerei Volkmann in Heuchelheim, einer der Buchverkaufsstellen, zur Übergabe von weiteren 500 Euro an Gaby Becker vom Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare