Ferienkinder begeben sich in die Fabelwelt

  • vonKlaus Moos
    schließen

Heuchelheim(mo). Auf dem Hof der Mehrzweckhalle in Kinzenbach wird man empfangen von in der Sonne trocknenden Tieren und Fabelfiguren. In der Halle spielen Luftballons, Tapetenkleister und alte Tageszeitungen beim Gestalten von Pappmaschee zu den genannten Tier- und Fabelwesen eine wichtige Rolle. 18 Ferienspielkinder aus Heuchelheim und Kinzenbach nehmen am Ganztagsangebot der Jugendpflege teil und sind kreativ.

Angeleitet und motiviert werden die Teilnehmer von Jugendpfleger Rolf Martin Barth und seinen drei Ferienspielhelfern. Den Kindern wird an fünf Tagen jeweils von 9 bis 16 Uhr ein Mitmachprogramm angeboten. Die eine Hälfte der Kinder nutzt die Mehrzweckhalle samt Hof und Wiese, die andere eine Wiese am Silbersee.

Außer Pappmaschee sind angesagt eine Mini-Olympiade, Malen auf einer großen Leinwand, Figuren gestalten aus Ytong, Jonglieren, Mandalas, Sport, ein Kinobesuch und viele Kennenlern- und Bewegungsspiele mit Abstand.

Jugendpfleger Barth und Bürgermeister Lars Burkhard Steinz bedanken sich bei den Ferienspielhelfern und Vereinen, die sich einbringen. Letzte Plätze für die Ferienspiele können gebucht werden unter www.heuchelheim.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare